Gillette Mach 3

Der Zahn der Zeit nagt am Klassiker

Der Gillette Mach3 ist der schärfste 3-Klingen Rasierer von Gilette. Der Rasierer hat einen Gelstreifen zum Schutz vor Hautreizungen, der ihn zudem sanft übers Gesicht gleiten lässt. Der Gelstreifen hat einen eingebauten Indikator, der verblasst wenn das Gel aufgebraucht ist und zeigt damit an, dass es Zeit für einen Wechsel der Klinge ist. Auf diese Weise wird die optimale Rasurleistung garantiert. Die hauchdünnen, fein federnden Einzelklingen im 3-Rasierklingen-System passen sich den Konturen der Haut an. Somit ist eine komfortable und ebenso gründliche Rasur gewährleistet. Bietet nach zehn Rasuren immer noch mehr Komfort als ein neuer Einwegrasierer. Hautschutzlamellen straffen die Hautpartie für eine verletzungsfreie optimale Rasur. Vor allem bei starkem Bartwuchs ist de Mach3 ideal. Mach3 ist schon eine Institution genau wie die Marke Gilette gleichgesetzt wird mit der Rasur. Der Test hat zeigt, dass es gute Gründe gibt, warum sich der Mach3 von Gillette bereits schon so lange auf dem Markt hält und behauptet. Dabei ist er äußerst beliebt bei den Nutzern. Die Qualität der Klingen stimmt bei dem Rasierer Mach3 einfach. Auch gab es bei den anderen Klingensystemen Neuerungen und Entwicklungen in der letzten Zeit, aber der Mach3 hat seine Qualität erhalten. Er rasiert äußerst gründlich und hautschonend. Das Rasieren der Konturen von Koteletten oder dem Bart funktioniert haargenau. Selbst die Haltbarkeit der Mach3 Klingen ist nicht zu bemängeln.

Nur noch Mittelmaß

Der Gillette Mach3 Rasierer + 1 Klinge ist hautfrundlich und leicht zu reinigen. Durch seinen ausreichenden Abstand der DuraComfort-Klingen voneinander kann man diese leicht reinigen, indem man sie unter warmes Wasser hält und einfach abspült. Auch bei stärkerem Haarwuchs rasieren die Klingen sicher. Die Klingen bleiben bei normalem Bartwuchs relativ lange scharf. Bei sehr starkem Bartwuchs werden sie etwas schneller stumpf. Die Klingen sind in einen Gleitrahmen eingearbeitet der den Abstand zur Haut sicherstellt. Hautverletzungen werden damit extrem minimiert. Der Austausch der Klingen ist einfach und der Einrast-Mechanismus für den Griff funktioniert ausgezeichnet. Nicht ohne Grund ist der Rasierer ein Klassiker geworden.
Wer heute einen relativ günstigen und zuverlässigen Nassrasierer kaufen will, der sollte dem Gillette Mach3 auf jeden Fall eine Chance geben. Die Klingen sind inzwischen im Vorteilspack mit 20 Stück für rund 35 Euro im Handel erhältlich. Kosten also etwas über 2 Euro das Stück.
Der Nassrasierer Mach3 von Gillette profiliert sich durch eine hohe Käuferzufriedenheit. 90 Prozent der Kunden bewertenderen Rasierer mit vier bis fünf von fünf möglichen Sternen. Nur 4 Prozent sind unzufrieden und vergeben weniger Sterne. Seine edle Optik bekommt der robuste Rasierer von dem darin verarbeiteten Metall verliehen. Das Ergebnis der Bemühungen mit dem Gerät ist eine gründliche und sanfte Rasur bei der keinerlei Hautreizungen verursacht werden. Die Haut bleibt glatt und gesund. Die drei einzelnen im Schwingkopf aufgehängten Klingen gleiten sanft über die Gesichtskontur. Ebenfalls positiv ist die funktionale Halterung zu bewerten, in der der Rasierer nach demGebrauch seinen Platz findet und in Ruhe trocknet. Der blaue Indikatorstreifen zeigt zuverlässig den benötigten Klingenwechsel an. Die Klingen sich sind langlebig. Der auf des Mach3 kann guten Gewissens empfohlen werden..

Gillette Mach 3
78%

Das größte Problem des Mach 3 ist nicht sein Preis, der sich als ebenfalls nachteilig aufzeigt, sondern seine Konkurrenz. Da sich der Mach 3 nicht als spottbillig erweist, sind neuere Modelle allesamt die bessere Wahl. Die Zeit des Klassikers ist um.

Auf Amazon.de Kaufen